Willi Gaupp

tel

  +41 (0)33 335 30 12

willigaupp@aol.com

Leseprobe -

Arbeitssystem

Arbeitssystem-Aufbau

Beschreibung Arbeitssystem

Sitzungsverlauf - ein Beispiel

Das Sternsystem - der Weg der Selbsterfahrung

Wie erkennt man Entwicklung?

Entwicklung stellt sich in einer Spiralbewegung dar.

Wenn alle Energien ungehindert fließen, erkennen wir das in einer Spiralbewegung. Liegt eine Störung vor, läuft die Energie im Kreis. Man tut und macht und es bewegen sich auch Dinge, aber es verändert sich nichts wirklich. Diese Spiralbewegung wird wie bei einem Elektromotor von + und - am Laufen gehalten.

+ ist in unserer Entwicklung die Selbsterfahrung, - ist dabei die Selbsterkenntnis.

Führt Selbsterfahrung nicht zu Selbsterkenntnis, dreht sich die Energie im Kreis und die Erfahrungen wiederholen sich ständig (z.B. als alte, immer wiederkehrende Verhaltensmuster). Erst wenn Selbsterfahrung in Selbsterkenntnis mündet, dreht sich die Schraube spiralförmig weiter und neue Erfahrungen sind möglich.

 

Die einzelnen Stationen des Entwicklungsprozesses..

Bereich SEIN:

Unser Lebensplan.

SEIN ist das Ganze, unsere persönliche Erschaffung, der göttliche Teil in uns. SEIN weiß (hat alles Wissen) und hat einen Plan für uns und unser Leben ausgearbeitet, der sowohl unsere persönliche (spirituelle) Entwicklung voranbringt, als auch die (universelle) Entwicklung der Schöpfung. Der Plan sieht eine Aufgabe für uns vor (unsere Vision/Mission) und stattet uns mit allem Nötigen dazu aus (= Blaupause; = Genetik; = Struktur; = Talente und Stärken).

SEIN wacht während unseres Lebens über uns und darüber, dass wir diesen Plan einhalten (= unser Schutzengel). Mit unserem Willen haben wir die Möglichkeit, diesem Plan Gestalt und Form zu geben. Sollten wir aus irgendeinem Grund in Versuchung geraten, diesen Plan bzw. Weg zu verlassen, wird SEIN aktiv und hilft uns auf dem richtigen Weg zu bleiben. Das kann mitunter schmerzhaft sein, weil manchmal unerwartete Ereignisse, Unfälle oder Krankheiten für die Einhaltung des richtigen Weges verwendet werden.

Der Plan sieht für jeden von uns auch einen speziellen Platz im Getriebe der gesamten Schöpfung vor. Diesen können wir aufgrund unserer Fähigkeiten einnehmen. Daher ist jeder Mensch gleich wichtig, wie jedes Teil eines Puzzles für das gesamte Bild wichtig und notwendig ist.

 

Bereich HANDELN:

Was mache ich wie?

Was von SEIN geplant und vom Willen (EMPFINDEN) mit Energie ausgestattet ist, findet im HANDELN seinen Ausdruck.

HANDELN kümmert sich um das "Was" (was gibt es zu tun?) und EMPFINDEN bestimmt das "Wie" (wie mache ich es?).

Sorgfalt ist z.B. eine Erscheinungsform der Liebe (Bereich EMPFINDEN). Ich kann Liebe in die Welt bringen, egal ob ich meinen täglichen Verpflichtungen sorgfältig nachkomme, oder ob ich meine Lebensvision sorgfältig verwirkliche.

Der physische Körper ist die dichteste Ebene im Universum. Aus Sicht der feinen göttlichen Ebene (Schöpfung) ist hier das Ziel oder der Wendepunkt im Energiefluss. Die universelle Energie durchdringt alle Ebenen bis zu dieser dichten Ebene, um Veränderungen (wie z.B. Bewusstseinserweiterung und Entfaltung) zu bewirken. Kehrt die Energie vorher zurück (z.B. nach der Veränderung im mentalen Bereich), war alles umsonst und es bedarf eines neuen Versuches.

Bevor der Mensch also vom Erfolg persönlicher Entwicklung sprechen kann, muss er überprüfen, ob sich eine Verbesserung seines Handelns vollzog, d.h. = Energie bis zum physischen Bereich durchgedrungen ist.

Erich Kästner sagte es so: "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es."

 

Bereich ERKENNEN:

Reflektieren und Verstehen.

In diesem Bereich findet Beobachten, Wahrnehmen, Verarbeiten und sich Gedanken machen statt. Es erfolgt eine Rückschau auf Ereignisse und Erfahrungen. Dabei werden Zusammenhänge und deren Ursache und Wirkung erforscht, um eine höhere Ordnung dahinter zu erkennen.

Hier lernt das Unterscheidungsvermögen auch die verschiedenen Qualitäten von Ordnung kennen, die sich in ihrer Kohärenz (= Stabilität, Verlässlichkeit) ausdrückt.
Z. B. ist die Liebe eine Kraft sehr hoher Ordnung und Kohärenz/Stabilität, die das Chaos (Unordnung z.B. in Form von Angst) durchdringen kann und in ihre eigene, stabile Ordnung einbindet (= Angst wird zu Vertrauen, Sicherheit).

 

Bereich TRANSFORMATION (Umwandlung):

Einstellung und Motivation verändern.

Dieser Bereich verwandelt “schwerfällige” Energie oder Frequenz in leicht- und hochschwingende um. Hier werden erhaltene Erkenntnisse zu Einsichten transformiert.

Sichtbare Veränderungen dieses Prinzips sind: Holz zu Feuer, Hoffnung zu Vertrauen, Resignation zu Zuversicht, Sucht zu Genuss. Im Grunde ist es die gleiche Schwingung auf einer anderen "Oktave" (Ebene). Gerade so, als würde eine Saite stärker angespannt um einen höheren, reineren Ton hervorzubringen.

 

Bereich WIRKEN:

Integration und Angleichung der Ausstrahlung an die neue, durch Transformation gewonnene Einstellung.

Wir sind alle kleine Sonnen, die mit einer sehr feinen Lichtfrequenz strahlen. Was eben zu Einsichten transformiert wurde, wird hier eingegliedert, integriert. Jede erfolgreiche Lernerfahrung ist wie ein Stück Kohle für unseren Ofen. Die in der Lernaufgabe gebundene Energie wird frei und strahlt aus unseren Poren.

Ausstrahlung wirkt wie eine Ermutigung für andere, ihre persönlichen Lernaufgaben ebenfalls zu entdecken. Wirkung drückt sich auch in einer gelösten, natürlichen und aufrechten Körperhaltung aus - einfach in einem guten Körpergefühl.

Dieser Bereich hat zwar ein Eigenleben, eigene Antriebe usw., aber trotzdem liegt sein Fokus nicht so sehr auf Eigeninitiative, als viel mehr auf folgerichtigen Reaktionen in Bezug auf die Veränderungen anderer Ebenen. Hier ist nicht die Führungsposition des Systems, doch ohne sie geht es auch nicht.

Die innere Schönheit wird von hier gespeist. Wenn im Gesamtsystem Veränderungen stattgefunden haben, wird es hier wie in einer "Zeitung” sichtbar und alle können es als Charisma sehen.

 

Bereich EMPFINDEN:

Hier findet Entwicklung statt.

Dieser Bereich ist unser Zentrum. Wenn wir uns manchmal fragen “Wer bin ich?” dann ist die Antwort hier am ehesten zu finden. Selbst wenn andere Bereiche großen Einfluss auf das Gesamtsystem haben, so wird in Wirklichkeit doch diesem Bereich zugearbeitet. Hier führen alle Fäden zusammen, die einen reibungslosen Fluss des Gesamtsystems gewährleisten.

Die zentrale Energie, die hier wirkt, ist die Liebe. Auch der freie Wille hat in diesem Bereich seinen Sitz und dosiert ihre Kraft.

Alle anderen Bereiche werden von hier beeinflusst und dieser Einfluss ist das Maß unserer persönlichen Entwicklung.

Wie wirkt sich ein freies Zusammenspiel der Bereiche aus?

  • EMPFINDEN + SEIN
  • EMPFINDEN + HANDELN 
  • EMPFINDEN + ERKENNEN
  • EMPFINDEN + TRANSFORMATION
  • EMPFINDEN + WIRKUNG
  • Alle zusammen

nach oben

=

=

=

=

=

=

seinen Sinn erfüllen, sich selbst Ausdruck verleihen, seine Genetik (Talente) zum Leben erwecken

Kreativität, Kooperation, Hilfsbereitschaft

Einsichten erhalten, Weisheit erlangen, Visionen entwickeln

Einstellungen verändern, Motivationen freisetzen

Charisma, Ausstrahlung, Schönheit

weise, standhaft, gewissenhaft und freudig seine Visionen verwirklichen


  2018 Copyright Willi Gaupp